... "Von guten Mächten..." nach dem Gedicht von Dietrich Bonhoeffer


James Dean

Jung war und blieb ich, und ich schwärm noch immer,
An ihn erinnert mich ein Sohn-Geschenk:
Maxi Schwarzweiß-Porträt verbreitet Schimmer
Er mahnt jeden Besucher: An mich denk!
’S waren drei Filme nur, die er je drehte -

Der Film Giganten sollt' der letzte sein;
Erschütternd Jenseits von Eden durchwehte
Aller Mitfühlen - wirkt der Augenschein.
Nimmer werd ich den Unfalltod vergessen -
    entrissen hat er ein Darsteller-Talent!
    Doch im Reich Gottes wird er mehr als essen;
    genießen wird er jeden, der ihn kennt.   


Hannelore Elsner

Herausgehoben und berühmt im Lande
Aus Krimis und aus Filmen ohne Zahl
Nahm bis zuletzt sie auf und war imstande,
Noch jeden Regisseur für ihre Wahl
Entschlossen jeweils positiv zu stimmen; Einig im Willen, dass der Film komplett –
Ließ mit der Pünktlichkeit zum Dreh sich Zeit,
Offenbar ohne heftig zu ergrimmen
Regisseur, Produzent – in Heiterkeit
Erduldeten sie diese Diva-Launen.

Ergebnis: Sie starb mitten in dem Dreh,
Ließ ihren Mitspielern zurück nur Staunen,
So dass der Filmabschluss zeigt’s Renommee.
Nun übernehmen ihre Roll’ Kollegen –
Einig im Willen, dass der Film komplett –
Reich Gottes spendet indes ihr den Segen,
den sie Kolleg*innen gegönnt wohl hätt’.


Dieter Pfaff

Der Dicke war wohl sein Paradefach -
Ich schätzte seine Solidarität,
Eigenschaft, die dem Rechtsanwalt ansteht:
Tatkräftig spürt’ er jedem Unrecht nach,
Entscheidet häufig für den Mittellosen -
Rechtsanwaltshonorar tat ihn erbosen.

Perfekt war auch der dicke Kommissar -
Für diese Rolle aß er Kuchen, Torten -
Aufklärung, Wahrheit allerorten
Fordert er, ihn fand wunderbar,
Freund einer bessren Welt die Fernsehschar.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Michel Piccoli                                                         

Mit ihm eine Legende ist gestorben -
Indes gut 90jährig auch schon alt -
Charakterdarsteller hat sich erworben
Hohes Ansehen in seiner Vielfalt:
Erfolgreich ihm gelang's den Papst zu spielen -
Lebt gleichsam in Charakterrollen auf -

Prominent sich in Romy einzufühlen,
In späten Phasen ihrem Lebenslauf.
Chemie mit seiner Rolle musste stimmen -
Chance schien gering sonst, dass sie ihn auch reizt -
Offenbar blieb die Leidenschaft am Glimmen,
Leidenschaft, mit der als Mensch er geizt'.
Immer wird seine Darstellung uns bleiben,
     wenn seine Filme bleiben uns präsent;
     was er auch dort, wo er jetzt ist, mag treiben -
     er war und ist ein Schauspielertalent.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Norbert Blüm

Nun müssen wir den großen Mann betrauern,                 
Obwohl voll Mut, war körperlich er klein;                          
Recht aller Menschen klagt er voll Bedauern                      
Beredt als höchstes Gut und weltweit ein.                         
Entschieden warnt er vor der Macht des Geldes:               
Rente, Gesundheit, Arbeit - kein Profit;                              
Tatkraft, Verantwortung just dieses Feldes
                                                                                             
Bestimmt den Lebenswert entscheiden mit!                      
Liebe und Glaube, Hoffnung sollen walten;                        
Uneingeschränkt braucht Zukunft Empathie!                     
Entsprechend sollen Menschen sich verhalten -              
Mitfühlend: er selbst gab das Vorbild.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Ulrich Kienzle

Unermüdlich vom Ausland hat berichtet
Lang er: von China und von Afrika,
Reporter, der die Fakten prüfend sichtet,
Im Sender wohlbekannt, den Menschen nah:
Charakteristisch's Duo: Kienzle Hauser
Hatte besonders gründlich recherchiert;

Kommunikation, wie zweier Lauser,
Inniglich still vergnügt, nach Neuem spürt;
Einzig: "noch Fragen, Kienzle?" und die beiden
Nahm Ohr und Aug wahr einer großen Schar
Zuschauer, die sich an der Szene weiden -
Lustig wirkt abends das Reporterpaar.
Es dauerte nur 83 Jahre,
              bis Kienzle, viel zu früh, zu Tode kam;
              Gerechter Welt galt Mühe bis zur Bahre -
              Ich hoffe, dass nun Gott ihn zu sich nahm.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Bodo H. Hauser

Behäbig wirkt' und irgendwie gestanden –
Offenkundig nahe der CDU –
Duo in Frontal: sich zwei Gegner fanden,
Obstruent hieß Kienzle, 's ging gleich per du.
Hier CDU und SPD sich stritten,

Hoch galt im Dialog der Faktencheck;
Allweil im Thema standen sie – inmitten –
Und waren mit "noch Fragen, Kienzle?" weg.
Selbst ist er sicher viel zu früh verstorben;
Erinnerung an ihn blieb für mich blass.
Reich Gottes hat vielleicht er sich erworben –
           Doch das Reporterpaar bleibt für mich krass! 

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


René Goscinny

Reichlich und witzig Text hat er ersonnen             
Entführte leicht in die antike Welt;                         
Nahm ins Visier zeitlose Prasser-Wonnen             
Entlarvte, was Nationen so gefällt

Genial bediente er sogar die Bildung -
Offenbar selbst geschädigt vom Latein -
Sprachlich universal von Lex bis Schildung;
Charakteristisches spann er hinein.
Indessen sind die Beiden jetzt verbunden -
Nun treiben sie mit Engeln ihren Spaß -
Neu werden sie das Himmelreich erkunden -
Yippie! Von dort weiß niemand irgendwas!

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Albert Uderzo

Asterix , Obelix hat er geschaffen,
Landauf, landab damit Begeisterung:
Beide sind Freunde, und wen sie anblaffen,
Erschrickt und's Adrenalin kommt in Schwung!
Riesig war wegen des Erfolgs die Freude:               
Talent im Strich, im Text hat's durchgesetzt!

Unübertroffen, genial war'n sie Beide:
Das gallisch-dörfliche Ideen-Paar!
Erinnerung an ihn wird nie verblassen -
Rundum in hundert Sprachen sind's bekannt:
Zwei gall'sche Krieger, die die Römer hassen -
Ob dieses Paar nun auch die Engel bannt?

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Audrey Hepburn

Aus vollem Leben plötzlich rausgerissen -              
Uneingeschränkt im Film beliebt, präsent -            
Die Fangemeinde wird sie lang vermissen              
Rundum - Ein Herz und eine Krone kennt                
Entzückend war und schön und - hingerissen
Youngsters und Oldies ihre Lieb' verschwend't.     
                                                                               
Hat doch der Tod sie lange weggebissen -              
Ein Filmdenkmal bewundernd man sie nennt -        
Phantasie sieht den Star in Himmelssphären,         
Bestimmt mit Engeln fördernd Tanz-Talent           
Unausgesetzt als Vorbild sich bewähren:                
Reich Gottes gönnt Begabung ein Patent.               
Neu wird sie dort der Langeweile wehren,            
            da sie auf Unterhaltung immer brennt;                   
            am Tisch des Herrn Genüsse gern verzehren,       
            die man in reicher Fülle dort ihr gönnt.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Hannelore Elsner

Hoch angesehen durch 200 Rollen,                                     
Auffiel sie durch begeisternd' Wandlungskraft -                
Noch lang bewundert sicher, nie verschollen,                    
Nimmt wahr man Schauspielkunst, ganz sagenhaft!         
Einstmals, ganz jung, liebt sie es rumzutollen,                    
Leichthin zu testen, was die Schönheit schafft;                  
Obendrein lebt sie gerne aus den Vollen:                           
Ruhm galt, solang man hinterher ihr gafft.
Entscheidend konnte sie den Film beleben                        
                                                                                             
Ernstes und heit'res Genre galten gleich;                           
Lächelnd und furios das Niveau heben -                             
Somit mag eingehn sie in Gottes Reich!                            
Noch lebendig präsent: die Kommissarin                           
Entschlossen trat im Ledermantel auf,                                          
Redete sparsam, doch bärenstark darin,                           
            dass der Gerechtigkeit wies ihren Lauf.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Josef Meinrad

Jahrlang der Komiker, mit Theo Lingen,
Offizier, Diener, witzig jedenfalls:
Sissi als verdächtig zur Strecke bringen
Erweist als Slapstick-Nummer sich; und als 
Fahnder der Kaiserin will nichts gelingen,

Maitre der Sicherheit am Rand des Balls    
Erlebte dauerhaft des Schicksals Schlingen -
Inzwischen hält er Possen sich vom Hals;
Nimmt wahr Reich Gottes, Schauspielerkollegen,
Ruhm diesseits, Engelrollen locken dort
Allerhand Köstlichkeit oben anregen -
Das heißt: ein Meinrad ist am rechten Ort.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Karl Lehmann

Kämpfer des Wortes Gottes, heut vollendet
Als Mainzer Bischofshirte, Kardinal; 
Reden im Vatikan schien oft verschwendet,   
Lächeln und Resignieren blieb's oft mal. -       

Licht hat er oft in Dunkelheit gesendet,
Erwarb Vertrauen sich, das ihn empfahl
Hörern, an die er sich wann immer wendet:
Mainer Schlitzohrigkeit die Herzen stahl.
Autorität bewahrt er sich für immer,   
Nimmt Teil an Gottes Reich, an Engelschar; 
Noch trägt der Mainzer Dom den Lehmann-Schimmer,   
und viele Menschen nehmen ihn dort wahr!   

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Jutta Limbach

Just hat sie mit dem Leben abgeschlossen -
Unausgesetzt gesellschaftlich aktiv -            
Tatkräftig Justizpolitik genossen,
Treibmittel, dass das Grundgesetz nicht schlief.
Als Mediatrix BVG sie leitet -     

Letztlich war sie Frau Goethe-Institut,
International angesehn, verbreitet     
Meinung entschlossen und mit hohem Mut.
Bei Gott, wir brauchten öfter solche Frauen -
Auch in der Politik wär's sicher gut -
Chance böte sich, ein bess'res Land zu bauen:
Haltung und Menschlichkeit und warmes Blut.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Bruno Ganz

Bestrickend, faszinierend in den Rollen
Reißt Film-, Theater-Publikum er mit
Unmittelbar, denn er greift in die Vollen,
Nährt als Gestalter manchen tollen Hit:
Offenbar spielt er sich in die Gefühle -

Geradeso, wie's Alm-Öhi getan -
Auch Hitler, Faust verdanken seinem Spiele
Neue und aktuelle Schau von Wahn.
Zum Schluss erlag er allzu früh der tollen
   Krebskrankheit, die ihn viel zu früh hinrafft;
   nie wird ein solcher Künstler sein verschollen:
   ewig der Iffland-Ring zeugt Schauspiel-Kraft!

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


 Muhammad Ali alias Cassius Clay

Meisterboxer war er in allen Klassen,
Uneingeschränkt zuletzt im Schwergewicht;
Hat seine Zeit gelehrt, den Krieg zu hassen,            
Als Friedensfreund dient in Vietnam er nicht.
Machtvoll war seine Stimme zu erfassen -  
Man kennt und man bewundert sein Gesicht,
Allein die Krankheit wollt ihn nicht verlassen -
Der Tod veranlasst mich zu dem Gedicht.   

An seine Größe wird man noch lang denken,
Lang sich erinnern, wie er im Ring ficht;
Im Reich Gottes wird er viel Liebe schenken

Auch hoffen auf ein gnädiges Gericht.
Ließ sich von Islamisten passiv lenken
In neues, scheinbar besseres Glaubenslicht 
Anscheinend beeinflusst von dunklen Ränken:
Sie treffen Bürgerrechtsbewegung nicht.

"Chauvinist" war er darum oft verschrien,
Als er den Boxernamen so verriet;   
Schien's doch, als wollte die Kultur er fliehen,
Sie, die bestand: verlässlich's Bindeglied.    
Im Tod mag er in Allahs Reich einziehen,
Unzweifelhaft scheint mir: dasselbe Lied
Singen die Engel, die für Gott erglühen:

Charakter, die hier nichts vor'nander schied. 
Leichtfertigkeit kennzeichnet hierzulande 
Als Sportler des Jahrhunderts: ihn weltweit; 
Yeah, Parkinson hielt ihn wie Todesbande 
und macht' ihn vielfältig noch hilfsbereit.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Ulrich Beck

Unüberhörbar war er Soziologe -
Leider starb er schon früh am Herzinfarkt -
Recht hatte er, doch seine Monologe
In spätrer Zeit erst Wissenschaft erstarkt'.
Charakterstark, doch war kein Demagoge,
Hatte nur wenige Aufmerksamkeit;

Beim Fernsehen bestritt er Dialoge:
Ernst und mit Leidenschaft stieß er Bescheid,
Chancen er aufwies, Fehler auszumerzen;
Komplett man seine Meinung ignoriert;
so blieben sie bis heute Nebelkerzen -
ich hoffe, dass im Jenseits er's nicht spürt. 

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Wolf Gerlach

Weich war sein Sinn voll kindlicher Gestalten -                    
Oft lockert ZDF-Werbung sie auf -
Lieb seine Mainzelmännchen viel erhalten 
Für kurze Spots nimmt man sie gern in Kauf!

Genau das können sie, was Menschen wollen:
Erlebnisse mit Wetter-Zauberei, 
Rund um das Wetter sieht der Mensch sie tollen
Lustvoll, von Wetterzwängen restlos frei. 
Allein ihr Schöpfer musste unlängst sterben - 
Chance für die Kerlchen in der Ewigkeit - 
Hier in den Werbeblocks sieht weiter werben
mit den bekannten Spots sie lange Zeit.

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Peter Lustig

Plötzlich und ziemlich früh ist er verstorben
Erkennbar an der Latzhose er war -
Total bei Kindern Ansehen erworben,
Erzeugte Kinderprominenz sogar.
Rundum landauf, landab bekannte Sendung: 

Löwenzahn-Moderator nahm man wahr;
Uncool fand man nur selten eine Wendung,
Schauen war Kult für Kids - ganz sonderbar!
Tod ist nun hoffentlich doch keine Endung
Intern und für begeistert Kinderschar:
Gutes Programm heißt niemals nur Verschwendung, 
das Peter lustig zeigt im Jenseits gar.  

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Christine Nöstlinger

Charaktervolle Jugendbuchautorin
Hat das Problembewusstsein neu geprägt: 
Riskant Gesellschaftliche Krisen, worin
Intensiv sich sozialer Brennstoff regt.
So war ihr Thema Flucht auch und Vertreibung,
Thema Geschwister-Sozialisation
Ich suche momentan nach der Beschreibung, 
Nach der mein Text trifft meine Intention.
Entschieden hat mit heiler Welt gebrochen,

Nach der ein Otfried Preußler orientiert; 
Ob die zwei jemals sich drum ausgesprochen,
Erörtert ernsthaft, was Jugend berührt,
Sehr zweifelhaft mir scheint, doch mögen Wochen
Tagungshalber hab'n zusammengeführt -
Letztendlich nicht einander ausgestochen -
Indessen deren Verkaufszahl stagniert. 
Natürlich halte beide ich für wichtig -
Ganz traurig bin ich, dass nun beide tot
Erfreuen würde mich, wenn's Lesen tüchtig
Riesig zulegen würde - das tut not!

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.


Terry Pratchett

Tausende ihn bis heut begeistert lesen -
Entschieden aus der Fantasy er ragt -
Regisseur ist für Kopfkino gewesen:                        
Raues und Sanftes seinen Lesern sagt.
Youngsters und Oldies' Suchen aufzulösen

Parabelhaftes, wo sich jeder fragt:  
Rätsel der Scheibenwelt im Guten, Bösen
Anwenden auf die heut'ge Welt - das plagt!
Tragik und Komik er geschickt verwendet,  
Charakteristisch warn Galgenhumor,
Hat auch ironisch Wissenschaft verpfändet,
Ein Schalk bricht manchmal aus den Büchern vor.  
Tod hat sein Lebenswerk zu früh beendet -  
Treibt er nun antriebslos im freien Raum?  
Ich glaube, dass er sich zum Jenseits wendet - 
Gott, denk ich, vergisst Terry Pratchett kaum!

Weitere Informationen zu der Person finden Sie hier.